...durch deine HerzLandschaft zu dir finden

 

ProzessArbeit zur Entdeckung und Heilung der HerzLandschaft im Kontext der IndividualitätsAngst 

Heart Dialogue ist ein emotio-spirituelles Dharma, das dich durch die graduelle und asymptotische Heilung der IndividualitätsAngst von deinem StrategischenSelbst zu deinem essenzhaften NatürlichenSelbst hin bewegt.
Die IndividualitätsAngst beschreibt den schier unerträglichen seelischen Horror davor, ein primär fühlendes Individuum zu sein, das bislang kein/kaum Bewusstsein über sich selber hat. Aus dieser UrSeelenAngst heraus tarnen, schützen, dosieren, verzerren und verbiegen wir unsere HerzensEssenz bis zur Unerkenntlichkeit, kontrollieren uns selbst, manipulieren andere...: Wir entwickeln ein strategisches Selbst anstelle unsere natürliche Essenz zu sein.

Auf dem Dharma zur Heilung dieser UrSeelenAngst geht es darum, dein strategisches Selbst fühlend in dein Bewusstsein zu bringen, es zu dekonstruieren und die darunterliegenden emotionalen Wunden zu heilen, so dass du schließlich bewusst fühlbaren Zugang zu den puren Essenzen deiner SeelenAnteile hast und dein Leben von dort aus voll mit DIR durchbluten kannst, indem du diese Essenzen bist und verkörperst. Wild und frei, verletzlich und wundervoll, magisch und bunt, groß und still, einzigartig und Herz-verbunden. Dies ist ein Prozess der Authentifizierung, der Purifizierung und letztendlich der EgoHeilung durch vollständige Essenzierung aller SeelenAnteile.

Deinem strategischen Selbst geht es um Kontrolle und Sicherheit. Es will möglichst wenig oder nur in dosierter, vorsortierter Form von dir preisgeben. Es manipuliert und verführt, um besser dazustehen und geht mittels ungesunder Macht und einer mein-Wille-geschehe-Mentalität durch die Welt geht, um falsche Großartigkeit zu erlangen und ein "Gewinner" zu sein. Oder aber es sorgt dafür, dass du möglichst unsichtbar bleibst und deine seelische Größe niemals (voll) sichtbar wird. Es hält dich so unverletzlich wie möglich. Das geht immer auf Kosten von Tiefe, BeziehungsFähigkeit, NäheFähigkeit und Eindeutigkeit. Deine Seele wird unfrei, weil sie zum Versteck von all dem wird, was du der Welt nicht mehr zeigen möchtest. Dadurch wirst du unvollständig: Du unterdrückst entweder machtvolle oder verletzliche Aspekte von dir, weibliche oder männliche Eindeutigkeit, kindliche Unschuld oder animalische Purheit und Wildheit, spirituelle Tiefe und Weisheit oder weltliche Durchblutung deines Seins. Du wirst zu einem inneren EntwederOder.

Wenn du mit deinem strategischen Selbst führst, wird Beziehung zu ScheinKontakt; schal, halbherzig, lauwarm, bedeutungsarm und leidenschafts-flau. HerzensIntimität wird verweigert und sabotiert, man begegnet einander lediglich durch energetische KlarsichtFolien hindurch, nie als nackte und pure Wesen. Das Image ist stets wichtiger als roher Kontakt zweier verletzlicher Herzen. Du betrachtest und erlebst dich selbst, die Menschen und die Welt hauptsächlich durch deine hochspezifischen LinsenVerzerrungen und nicht so, wie sie in Wirklichkeit sind. All die vielen bunten Farben der Realität werden ziemlich grau, wenn du durch die Linsen deines strategischen Selbst schaust. Manche Linsen wirken auch eher so, dass du alles in NeonFarben siehst oder mit GlitzerSternchen drauf; das Resultat ist dasselbe: Die Realität wird nicht so wahrgenommen wie sie wirklich ist und jede Beziehung wird zu ScheinKontakt.

Das liegt vor allem auch daran, dass Menschen bislang dazu konditioniert sind, die Welt entweder primär mental zu erfahren und diese mental erlebte Welt dann mittels Willen, Kontrolle und Manipulation zu beantworten, um irgendwie in ihr überleben zu können. In einer tieferen Version der Wahrheit aber, unterhalb all dessen, bist und warst du schon immer ein primär emotionales Wesen, das Realität stets zuallererst fühlend verstoffwechselt, bevor du mentale Boxen und Raster um sie legst und selber an die Illusion zu glauben beginnst, du könntest die Welt durch deinen Willen kontrollieren. Das ist dir nur nicht (mehr) bewusst.

Auf dem Weg zur ReAuthentifizierung deines Selbst geht es darum, alles, was bislang im Dunkeln deines Unbewussten, in den kalten, isolierten SchattenArealen deiner Seele verborgen, verdrängt oder versteckt liegt, ans Tageslicht deines Bewusstseins und ins lebendige HerzensFeuer deiner Liebe zu bringen. Von Innen nach Außen. Tiefer und tiefer, weiter und weiter, bis Innen und Außen schließlich keinen Unterschied mehr machen. Bis alles, was du fühlst, automatisch und von deiner SelbstLiebe getragen, seinen stimmigen Weg nach außen, in dein Leben, in deine Beziehungen findet: Still und eindeutig, unkontrolliert und in Caring, verletzlich und in voller Größe. Nicht länger auf Macht, Kontrolle, Sicherheit oder Ansehen ausgerichtet, sondern der eigenen HerzensWahrheit und EssenzLiebe dienend und somit ganz natürlich stets in Ausrichtung mit deiner individuellen seelischen Stimmigkeit.

Man könnte also auch sagen, es geht auf dem Pfad von Heart Dialogue darum, zu erforschen, was dich davon abhält, in jedem Moment ganz real zu erfahren, dass du primär emotional und somit aus Liebe bestehend bist. In HD gilt es, sämtliche AbwehrStrategien zu heilen, so dass du diese Erfahrung mehr und mehr haben und verkörpern kannst. 

 

Konkret sieht diese ProzessArbeit so aus, dass wir uns SeelenAnteil für SeelenAnteil durch deine Seele hindurch-manövrieren. Dies geschieht in einer Mischung aus radikal mit dem-was-wirklich-ist miteinander in Beziehung zu bleiben, sich dessen dadurch bewusst zu werden und es zu fühlen. Von AbwehrStrategien, Widerstand und OberflächenMaskerade durch Leere, TodesZonen, Nichts, Nebel und VerwirrSpielchen hin zu emotionalen Verletzungen und Traumata bis zur individuellen LiebesEssenz. IntraPersona für IntraPersona, Schicht um Schicht.

Dabei lernst du weibliche, männliche, spirituell-auragetische, animalisch-instinktive und kindliche IPs kennen bzw. sie lernen sich selbst kennen, indem sie sich ihrer individuellen Existenz fühlend bewusst werden. Sie erleben ihre physisch-handelnde Dimension und ihre VerhaltensMuster, sie erfahren ihre Gedanken, Bilder, Visionen und Fantasien, sie erleben ihre Projektionen und AbwehrMechanismen, sie spüren ihren Willen und sie fühlen ihre Emotionen. Schließlich baden sie in ihrer eigenen, wahren, tiefsten, ewiglich-individuellen Essenz und sind sich ihrer einzigartigen LiebesGeschenke und LiebesBedürfnisse bewusst. Sie bringen sie eindeutig und in SelbstLiebe ans TagesLicht und in deine Beziehungen, in dein Leben, so dass du von deinen Essenzen aus beherzt, selbstvoll und liebesvoll ganz Mensch sein kannst und immer mehr jenes DU wirst, das du ursprünglich schon immer warst. 

Im geheilten Zustand sind diese 5 KommunikationsKanäle (Emotionen, Wille, Visionen, Gedanken, Körper) stets in Einklang und kongruent miteinander und bewegen sich in jedem Moment von tiefster EssenzEmotionalität aus durch die anderen Aspekte hindurch bis zu einer dazu stimmigen Handlung hin.

 

Es ist sowohl für die GesamtPersönlichkeit als auch für jede einzelne IntraPersona essentiell bedeutsam, in ihrer ganz eigenen Realität und SeelenFrequenz gefühlt, wahrgenommen, gespürt, gesehen und gehalten zu werden. Nur wenn wir unsere emotionale Realität von einem Herzen zum anderen bestätigt bekommen, fühlt sich die eigene SelbstLiebe sicher genug an, um sie sichtbar und fühlbar im Außen zu verkörpern und sich mit der eigenen Gutheit zu zeigen. So dass wir unseren SeelenAusdruck hier auf Erden in unserer Menschform verkörpern können und Lust daran haben, uns in unserer ganzen Wesenheit und Größe zu zeigen, statt der Welt eine geschützte, strategische, getarnte Version von uns zu präsentieren, weil die Welt stets zu unsicher erschien, um einfach nur "du selbst zu sein". 

In HD verwenden wir in der Beziehung mit den IPs unterschiedliche HeilungsEnzyme wie die ResonanzBegegnung, das Heart Based ReParenting und die YinYangConnection. Diese dienen dazu, dich individuell in deinem Wert als Wesen einerseits und in deinem geschlechts-spezifischen Wert als Frau oder Mann andererseits zu fühlen, zu sehen und zu beantworten.
Bleibt man rigoros mittels dieser sehr spezifischen HeilungsEnzyme mit den IPs in Beziehung, so konfrontiert dies ihre tiefsten unbewussten Konditionierungen, Identifikationen, WerteVorstellungen, Anhaftungen, Süchte, Verdrehungen, Projektionen und SelbstBilder.

 

Dies ist ein sehr herausfordernder, aber dafür auch umso lohnenswerterer Prozess, weil er bis in Schichten des Unbewussten vorzudringen vermag, die bislang von den meisten herkömmlichen, traditionellen psychologischen und spirituellen Schulen und Methoden übersehen werden oder sie kein Dharma anzubieten haben, das bis dorthin vorzudringen vermag.  

Ziel des Heart Dialogue Prozesses ist es, dass deine IPs sich ihrer ursprünglichen Essenz fühlend bewusst werden; sich selbst als jene einzigartige Form von Liebe erkennen, die sie schon immer waren, und dadurch eine innere und äußere BeziehungsLust und -Fähigkeit erlangen, so dass du in tiefem Kontakt mit deiner HerzensQuelle und seelischen Herkunft bist.

Dein Facilitator hält während diesen emotiven Shifts Raum für dich, damit du in deine natürliche SeelenForm hineinwachsen kannst. Dabei ist die Beziehung mit dem HD-Facilitator eine Schablone für deine heilenden IPs und ihre Essenzen; ein HerzensImprint dafür, wie es sich anfühlt, als Individuum gesehen, gefühlt und beantwortet zu werden - "in guten wie in schlechten Zeiten", also sowohl durch essenzhafte LiebesMomente der emotionalen Nähe als auch durch stagnative oder von Widerstand geprägte SchutzKnoten-Zeiten deinerseits. Dies gibt ein tiefes Erleben davon, stets als das Wesen, das du bist, erfahren und beantwortet zu werden, statt an deinen Meinungen oder deinem Verhalten gemessen zu werden.

Natürlich ist es wichtig, dass du selber gleichzeitig pro-aktiv an deiner Heilung arbeitest und sowohl deine IPs im Alltag fühlst und bewusst erlebst, wie sich ihre Muster und Verdrehungen in deinem Leben und deinen Beziehungen zeigen als auch, dass du (z.B. durch Emotation - siehe Glossar) mehr und mehr ein stilles SeelenGefäß wirst, in dem sich all deine Emotionen in deiner wachsenden HerzensLiebe bewegen können. Dabei kann die jeweilige IP eine persönliche, auf ihrer Natur beruhende Beziehung zu allem, was sie fühlt, aufbauen. Nach und nach kann dadurch alles, was im Inneren, im Unbewussten verborgen war, zunächst in dein eigenes BewusstseinsLicht und dann mehr und mehr nach außen in dein Leben und deine BeziehungsRäume gelangen. Dann bist du dir selbst eine HerzensHeimat geworden, indem du dich selbst als Indivdiuum fühlst, in dem was du fühlst, während du es fühlst und warum du es genau so fühlst, wie du es fühlst. 

Kontextuell ausgedrückt bedeutet dies die Heilung der IndividualitätsAngst. Ein Aspekt dieser Heilung besteht darin, die Kindheit dieses Lebens und sämtliche Traumata vergangener Inkarnationen wirklich zum emotionalen Abschluss zu bringen und fortan im Hier und Jetzt dein Leben vollständig zu verkörpern.

 

Das Dharma zur Heilung der IndividualitätsAngst umfasst 1 EinzelSitzung pro Monat, alle 2 Monate GruppenArbeit und bei Bedarf zusätzlich PaarArbeit. Außerdem bist du dazu angehalten, selbstverantwortlich mit deinen IPs zu arbeiten (nähere Infos dazu von deinem HD-Facilitator) und speziell die SeelenTexte dieser Website gründlich zu lesen und zu versuchen, sie immer tiefer in dich hineinzulassen.

Weitere emotio-spirituelle Hintergründe zu Heart Dialogue findest du hier...

Bitte informiere dich vor einer TerminVereinbarung über unsere BehandlungsRichtlinien und unser Honorar!